Gastbeitrag

Heute gibt es mal wieder einen Gastbeitrag. Die junge Intellektuelle Hannah, Berlin-zugezogen, irgendetwas mit Medien, erklärt, warum sie als Frau Anti-Feministin ist

 

Warum ich als Frau gegen DEN Feminismus bin

 

Gastbeitrag der Anti-Feministin Hannah

 

Ich bin eine Frau und gegen DEN Femninismus. JA, das soll es heutzutage noch geben und JA, das DARF man sagen.

Ich bin kein Opfer, okay. Ich bin hart wie Kruppstahl, zäh wie Leder, flink wie ein Windhund und so und nicht so ein Opfer wie die Feminst*innen, die alles vergendern wollen mit ihrem generischem Grammatik-Gedöns! Haben die nichts anderes zu tun? Gender Mainstreaming und was nicht noch alles! Es ist so out! Alles schon mal gehört! Man muss auch mal in der Gegenwart ankommen und mit diesem Opfer-Getue aufhören. Wenn man zu viel Zeit hat, beschäftigt man sich eben mit diesem Schwachsinn. Gut, dass ich Besseres zu habe! Mir die Beine rasieren zum Beispiel!

Ich habe mal gehört, dass die Feminstinnen sich darüber beschwert haben, dass Ampelmänner immer männlich sind und dann wollten die, dass es auch weibliche Ampelfrauen gibt. Ich meine, wenn man sonst nichts anderes zu tun hat, oder? Ich meine, habe ich Recht oder habe ich Recht haha lol?

Ja und gegen nackte Frauen in den Werbung sind die ja auch. Warum? Woher soll ich das denn bitte wissen? Ich bin ja keine Feminnistin. Wenn sich Weiber ausziehen wollen, dann sollen die das doch bitte machen, solange die Geld dafür bekommen und nicht scheiße aussehen. Ich bin nämlich gegen Fat Acceptance von fetten Weibern. Auch wieder so ein Trauerspiel, das die Femnnist*innen da veranstalten. Sie wollen einem einreden, dass fette Weiber ansehnlich und nicht widerlich und kurz vor dem Platzen sind und was dann bleibt ist nur ein unschöner Fettfleck, denn eine Unterschichten-Putzfrau wegmachen muss hahahahahahaha. Es dürfen sich meiner Meinung nur dünne Weiber ausziehen. Besser, dass sie Geld verdienen und nicht obdachlos auf der Straße stehen und MICH nach Geld fragen, wenn ich mir in Berlin-Mitte meine Avocado-Chia-Latte mit linksdrehender, laktosefreier Einhornmilch für 7,99 kaufe, bevor ich mit dem Taxi zum VIP-Medientreff fahre und mich da mit meinen voll wichtigen Zugezogen-Berlin Peoples treffe und Koks von der Eichel meines Chefredakteurs auf der Toilette ziehe und dann ausgelassen zum neuesten Hit von Taylor Swift tanze (omg, ich liebe sie) und mit meinen Määääädels Selfies mache und Prosecco trinke. Es kann nicht jeder so klug, schön und talentiert sein UND KEIN OPFER wie ich und deshalb ist es okay, wenn sie als Nutten arbeiten, wenn sie zu hässlich und fett für die Werbung sind. Vielleicht habe ich ihnen ja einen Werbedeal wegeschnappt hihi.

Feminstinnen hassen Männer, rasieren sich nicht und haben kurze Haare. Ich mag aber meinen Freund, rasiere mich echt voll viel und gehe auch mal zum Waxing bei meiner osteuropäischen Waxing-Nutte und habe langes Haar, das ich mit Arganöl pflege, damit es auf meinen niveauvollen Selfies für meine social media accounts schön glänzt, wenn ich mit halbgeöffnetem Mund pose. Ich sehe gut aus und vor allem dann, wenn ich meine natürliche Schönheit ein bisschen mit Photoshop unterstreiche. Warum sollte ich also Feministin sein? Ich habe Besseres zu tun. Ich bin ja nicht hässlich und behaart HAHAHAHAHA. Was mache ich, während die Feminnnistinnen ihr Hexenwerk DEN Femmninismus betreiben? Zu Dates mit meinem Schatz gehen zum Beispiel in schicke Restaurants, wo man bei guter Beleuchtung hübsche Selfies oder Pärchenfotos machen kann. Was kann ich dafür, dass ich kein behaartes, hässliches Opfer bin? Ich bin die deutsche Antwort auf Megan Fox, obwohl die so komische Daumen hat, hat mein Schatz gesagt. ICH habe schöne Daumen!

Ich habe mal gehört, dass eine dieser Feminnsistinnen sich über sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz beschwert hat. Das muss wohl Wunschdenken gewesen sein! Wer weiß, was diese Feministninnen so rauchen. Das sind doch alles Hippies! Hahahahaha. Die werden sich das doch nur eingebildet haben und wollen den armen Männern nur etwas anhängen. Wie jeder weiß lügen Frauen doch bei so etwas ständig! Ich habe das gelesen! JA, ich habe JEDER geschrieben. JEDER. Euer neutrales Gender-Dings könnt ihr euch in eure fettige, stinkende Feminstinnenen-Lesben-Kurz-Haar Frisur-schmieren!

Oh, mein Gott und dieses Gerede über gleiche Bezahlung! Ich kann es ECHT nicht mehr hören! Dann fragt doch euren Vater nach mehr Geld, wenn euch euer Chef nicht genügend bezahlt oder ihr zu doof seid nach mehr zu fragen!

Fremdschämen musste ich mich echt bei dieser peinlichen Nein-heißt-Nein-Debatte! Die armen Männer! Sollen die jetzt vorher einen Vertrag unterscheiben, wenn sich ihnen mal wieder irgendeine aufdringliche Frau an den Hals wirft und später ihre Meinung ändert? Wie wir alle wissen sind alle Frauen außer mir Lügnerinnen! Die armen Männer! Ich kann es immer noch nicht fassen, dass es das in anderen westlichen Ländern schon so lange im Gesetz gab, dass das Nein einer Frau auch echt Nein bedeutet! Man kann es auch übertreiben! Ein Nein bedeutet übezeug mich wie jeder weiß! Und außerdem können Frauen sowieso nicht so gut denken! Die armen Männer! Zum Glück bin ich nicht eine dieser männerhassenden, komplizierten Feminazis! MIT EIGENEN MEINUNGEN! DIE MANCHEN MÄNNERN NICHT PASSEN!

Es gibt in westlichen Ländern keinen Bedarf mehr für Feminnismus, okay. Mal so gar nicht, hm, ja. Wer das denkt, ist echt voll das Opfer, okay. Letztens bin ich mit meinem Auto an einem Frauenhaus vorbeigedüst und habe da kurz angehalten, weil ich ein Selfie von mir machen wollte, weil ich mal wieder so unverschämt gut aussah, und da war so eine Schlange und ich habe die Frauen gefragt, ob die da mal weggehen können. Es heißt ja SELFIE und nicht Kommt-alle-auf-mein-Foto, okay. Selfie wie Self. Das ist Englisch und bedeutet SELBST. Mit Selbst kenne ich mich echt voll gut aus! Und da hat eine von diesen hässlichen Kackbratzen Frauen gesagt, dass die da anstehen, weil es keinen Platz mehr im Frauenhaus gäbe und sie nicht wissen, wo sie hingehen sollen und ob ich etwas wüsste! Ich habe gefragt, warum die da überhaupt hinwollen. Wenn ihr Name nicht auf der Gästeliste steht, kann ich ja auch nichts für! Eine der Frauen faselte irgendetwas von Gewalt und so weiter. Da habe ich erst mal gar nichts gesagt, weil es mir die Sprache verschlagen hat so wie die Männer die Frauen schlagen hahahaha. Ich hätte fast mein IPhone X herunterfallen lassen. “Ja, ihr peinlichen Opfer,“ sagte ich schließlich, als ich wieder etwas sagen konnte. “Selbst schuld, wenn ihr so Opfer seid. ICH würde mich von niemandem schlagen lassen, weil ICH kein Opfer bin. Und warum gibt es eigentlich nur Frauenhäuser und keine Männerhäuser? IHR WOLLT FEMINISSENTINNEN SEIN? Wie passt das denn mit der Gleichberechtigung?????? Und wenn ein Mann mal Frauen schlagen sollte, ist das doch gut, das ist doch genau die Gleichberechtigung, die ihr wollt. Es tut mir ja echt voll leid und so, dass ich euch bei eurer Gruppentherapie hier auf der Straße störe hahahaha, aber ich muss jetzt echt mal weg, okay. Ich muss noch zum Shoppen. Ich muss heiße Dessous kaufen, die ich für meinen Schatz trage. Ich lasse mich ja nicht so gehen wie ihr.  Ich muss abliefern! Tschüssikowski.“ Weil, ich meine, es ist ja so. Kann ich etwas dafür, dass manche Frauen echt voll die Opfer sind? Die heulen echt nur rum! Mich macht auch so gut wie keiner auf der Straße an. Da beschweren sich manche Frauen ja auch drüber! Ich lasse das gar nicht erst zu! Frauen, denen das passiert sind echt selbst schuld. Das sind voll die Opfer! Ich bin da einfach zu selbstbewusst dafür und kein Opfer, okay! Feminismus ist out! Ich habe das so in einer Frauenzeitschrift gelesen und ihr hässlichen, untervögelten Feminsistnnen könnt mich nicht überzeugen!

 

Äh ja, danke, Hannah für den Gastbeitrag.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s